Freitag, 17. April 2015

Gesucht: Die bester Fahrradzeitschrift. Test der wichtigsten Bike-Magazine. Eine Blattkritik

Winterzeit gleich Lesezeit! Mehr als ein Dutzend deutschsprachige Fahrrad-Magazine buhlen um Leser - trotz Printkrise. Ein umkämpfter Markt, auf den sich trotzdem immer wieder Newcomer wagen. Doch welches ist die beste Zeitschrift für Fahrradfahrer? Wer macht das beste Heft? Wo liegen die Themen-Schwerpunkte? Ich habe neun wichtige Titel nach objektiven wie subjektiven Kriterien geprüft und (m)einen Testsieger gekürt.

Mittwoch, 1. April 2015

Berlin entdeckt das Brompton: Pop-Up-Store im Bikini


So genannte Pop-Up-Stores sind ja groß in Mode. Während in Hamburg nur hier und dort hin und wieder einzelne Mode- und Trendshops "aufpoppen", hat Berlin ein ganzes Einkaufszentrum diesem Kurzzeit-Konzept in der Geschäftswelt gewidmet. Im Bikini gibt es jede Menge rustikale Ladenboxen, die vorübergehend öffnen und ihre Waren anbieten. Heute hat dort ein Brompton-Store geöffnet und wurde schon um 10 Uhr morgens von den ersten Kunden belagert.

Sonntag, 29. März 2015

Pankt Saulopoly 2015: Mit Vollgas durch St.Pauli

Nachts um halb eins! Nicht auf der Reeperbahn, sondern vor den Astra Stuben. Wer bei Pankt Saulopoly
mitfährt sollte ein Nachtschwärmer sein und Großstadtverkehr mögen

Samstag, 28. März, der kräftige Südwest-Wind weht Nieselregen gegen meine Scheiben. Das Thermometer zeigt sieben Grad und die Frau im Radio sagt was von "Graupelschauer". Ich blicke in den bleigrauen Himmel und denke: "Ein perfekter Tag für die Couch!" Dann meldet sich mein Handy mit dem SMS-Signal. "Fährst Du mit uns die Pankt Saulopoly?", fragt Sin. Hmmm, was nun? Couch oder ein wilder Abend auf dem Rad? Bücher lesen, TV gucken, Rotwein  nippen oder garantiert nass werden. Ich entscheide mich fürs nass werden.

Mittwoch, 18. März 2015

Mein Bonanzarad gestern und heute: Déjà-vu nach 42 Jahren


Gestern: Bonanzarad zirka 1973, Oma, Olli, Mutti und ich
 Neulich im Haus meiner Eltern. Ein gemütlicher Sonntagnachmittag bei Kaffee und Kuchen. Plötzlich holt Mutti das Fotoalbum mit den vergilbten Bildern aus den 70er-Jahren raus. Flokatis sind da zu sehen. Und Nierentische. Und Hosen mit extremen Schlag. Und plötzlich ein Foto mit einem Bonanzarad. Mein Bonanazarad! Daneben meine Omi, mein Bruder Olli, meine Mutti und ich. Herrlich! Das war zirka 1973. 42 Jahre später haben wir das gleiche Bild noch mal gemacht.
Heute: Bonanzarad 2015 mit Olli, Mutti und mir. Omal lebt leider schon
lange nicht mehr

Freitag, 13. März 2015

Aus dem Fuhrpark XII: Kettler City Hopper - ein lustiger Hüpfer für fast alle Fälle


Endlich! Dieses Rad suchte ich schon lange für meinen Fuhrpark: ein Kettler City Hopper. Nun ist es da. In Internet-Börsen wird das winzige Alurad zwischen 100 und 200 Euro gehandelt. Das war mir immer zu teuer. Nun konnte ein Schnäppchen machen. Für 70 Euro. Ich mag ja kleine Fahrräder. Und Konzeptfahrräder. Und skurrile Räder. Darum musste das Kettler her.

Sonntag, 1. März 2015

Klingellingelling: Heller die Fahrradglocken nie klangen

Manchmal muss man sich was gönnen: Frauen kaufen dann Klamotten, ich geile Teile fürs Bike. Stundenlang kann ich durch diverse Webshop surfen. Und ein paar Tage später liegt ein überflüssiges, aber schönes Fahrradteil in der Post. Jetzt habe ich eine besonders hochwertige Fahrradklingel entdeckt und bei Lionbellworks in England bestellt. Nicht eben billig das Ding, aber dafür ist es auch die beste Fahrradklingel, die ich je hatte. Und das Beste: Die goldgelbe Messingkuppel trägt den St-Pedali-Schriftzug.

Mittwoch, 18. Februar 2015

Spielzeug: In der Playmobilwelt fahren Handwerker Damen-Fahrräder

Das nenne ich Emanzipation! Ein giftgrünes Damenrad für einen latzhosentragenden Handwerker - so gleichberechtigt ist heute die Spielzeugwelt. Zumindest sieht sie der berühmte Plastikmännchen-Produzent Playmobil so. In dem riesigen Programm gibt es doch tatsächlich auch ein Fahrrad samt Fahrer. Grund zur Freude? Nicht wirklich, denn unter den vielen tausend Modellen ist der kleine Karton mit der Seriennummer 4791 eine Ausnahme - leider.